Astronomischer Verein Hoyerswerda e.V. / Planetarium Hoyerswerda
© 1995-2024, Astronomischer Verein Hoyerswerda e.V
Planetariumsveranstaltungen

21. Juni 2024 (Fr)

19.00 Uhr im Planetarium Hoyerswerda

Vortrag mit Volker Möckel

„Der menschliche Körper im

All - für die Gesundheit der

Menschen auf der Erde und

im All“

Eine Veranstaltung des Astronomischen Vereins Hoyerswerda e.V. Das Weltall ist einer der gefährlichsten Orte für Menschen, und trotzdem fliegen Astronauten in das Weltall. Sie zählen alle zu den gesündesten Menschen. Aber warum tun sie sich das an? In dem Vortrag werden Risiken und Erkenntnisse der Raumfahrt für die Gesundheit der Menschen näher betrachtet. Dank der Raumfahrt werden die positiven Ergebnisse bereits für die Behandlung chronisch kranker Patienten auf der Erde genutzt. Wie kann man einen Astronauten im All behandeln, wenn er schwer erkrankt ist? Einen Notarzt mit Raumschiff für Weltraumfahrer gibt es nicht. Aber es gibt Lösungen, und die haben gerade in jüngster Zeit auch Einzug in die „Erdmedizin“ gehalten. An Beispielen wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Raumfahrt wird gezeigt, wie sich diese auf die Medizin von heute auswirken und wie sie die Medizin der Zukunft beeinflussen werden. Das Planetarium ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene : 3,50 EUR Kinder/Studenten : 1,50 EUR Vereinsmitglieder : frei Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Über eine Spende zum Erhalt des Planetariums und zur Wartung der Technik würden wir uns freuen.
Astronomischer Verein Hoyerswerda e.V. / Planetarium Hoyerswerda
© 1995-2024, AVH Astronomischer Verein Hoyerswerda e.V.

21. Juni 2024 (Fr)

19.00 Uhr im Planetarium Hoyerswerda

Vortrag mit Volker Möckel

„Der menschliche

Körper im All - für die

Gesundheit der

Menschen auf der Erde

und im All“

Eine Veranstaltung des Astronomischen Vereins Hoyerswerda e.V. Das Weltall ist einer der gefährlichsten Orte für Menschen, und trotzdem fliegen Astronauten in das Weltall. Sie zählen alle zu den gesündesten Menschen. Aber warum tun sie sich das an? In dem Vortrag werden Risiken und Erkenntnisse der Raumfahrt für die Gesundheit der Menschen näher betrachtet. Dank der Raumfahrt werden die positiven Ergebnisse bereits für die Behandlung chronisch kranker Patienten auf der Erde genutzt. Wie kann man einen Astronauten im All behandeln, wenn er schwer erkrankt ist? Einen Notarzt mit Raumschiff für Weltraumfahrer gibt es nicht. Aber es gibt Lösungen, und die haben gerade in jüngster Zeit auch Einzug in die „Erdmedizin“ gehalten. An Beispielen wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Raumfahrt wird gezeigt, wie sich diese auf die Medizin von heute auswirken und wie sie die Medizin der Zukunft beeinflussen werden. Das Planetarium ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene : 3,50 EUR Kinder/Studenten : 1,50 EUR Vereinsmitglieder : frei Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Über eine Spende zum Erhalt des Planetariums und zur Wartung der Technik würden wir uns freuen.
Planetariumsveranstaltungen